Exzenterschleifer im Test: Welches Gerät schleift am besten?

Exzenterschleifer sind perfekte Werkzeuge zum Schleifen diverser Flächen. Wenn Sie nach einem Gerät schauen, dann werden Sie feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, sich zwischen den vielen verschiedenen Modellen zu entscheiden. Beliebte Marken in diesem Bereich sind unter anderem Metabo, Bosch und Skil. Preislich gibt es einige Unterschiede. Aber welches Produkt in welcher Preisklasse ist nun eigentlich für welche Ansprüche am besten geeignet? Im Exzenterschleifer Test haben wir drei hochwertige Geräte näher beleuchtet und deren Vor- und Nachteile für Sie aufgeschlüsselt. So erhalten Sie einen guten Überblick und können sich sicherlich doch schneller entscheiden.

Der Bosch GEX 125-150 Exzenterschleifer


Bosch Professional GEX 125-150 AV Exzenterschleifer, 3x Schleifteller 125-150 mm, 400 W, Bild
erster Platz

Mit dem Bosch Exzenterschleifer erhalten Sie ein hochwertiges Gerät für diverse Schleifarbeiten. Dank des verstellbaren Zusatzhandgriffes (Softgrip), des ergonomischen Designs und des Gewichts liegt das Gerät gut in der Hand. Es lässt sich mit im sehr einfach und komfortabel arbeiten. Er kann entweder mit einem 125 mm oder mit einem 150 mm Schwingteller ausgestattet werden. Optimale Ergebnisse werden dank der Drehzahlvorwahl und dem gleichmäßigen Anpressdruck erzielt.

Vorteile Nachteile
+ Schleifteller wahlweise 125 und 150 mm – Gewicht insgesamt: 6,2 kg
+ Robust – Preis
+ Ergonomisch
+ Mit Softgrip

Der vibrationsarme Bosch Exzenterschleifer bietet sich sowohl für gelegentliches Schleifen als auch für den Dauereinsatz sehr gut an. Besonders bemerkenswert ist das vibrationsarme Schleifen, was sich als besonders positiv herausstellt. Das Schleifgerät von Bosch kann nicht nur zum Schleifen von Holzoberflächen verwendet werden. Mit den passenden Schleif- beziehungsweise Polierscheiben ist ein Polieren von Metallteilen möglich. An das Gerät kann ein Staubsauger angeschlossen oder die Staubbox von Bosch befestigt werden, um den Abtrag aufzusammeln. Der Bosch GEX 125-150 gehört zu den Profigeräten und wird von vielen Malern, Lackieren, Möbeltischlern und anderen Handwerkern genutzt. Doch auch im Heimwerkerbereich ist das hochwertige Gerät eine sehr gut Wahl, vor allem dann, wenn jede Menge Gipskartonwände oder Holzfenster abzuschleifen sind. Im Koffer geliefert wiegt das ganze Paket über 6 Kilo. Das Gerät an sich mit dem 150 mm Schleifteller wiegt hingegen nur 2,4 kg. Im Paket enthalten sind Inbusschlüssel, Microfilter Box, Schleifpapier, 3 Schleifteller, L-Boxx und Zusatzhandgriff.

Werbevideo der Firma Bosch zum Produkt

Stabilität:
Einsatzmöglichkeiten:
Gewicht:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Der Metabo Exzenterschleifer SXE 425


Metabo 600131000 Exzenterschleifer SXE 425 Turbotec Bild
zweiter Platz

Metabo gehört zu den großen und beliebten Marken unter Heim- und Handwerkern. Die Geräte der Marke werden alle von einer gewissen Qualität geprägt. Der 320 Watt starke Exzenterschleifer ist ein besonders flexibel einsetzbares Schleifgerät für die unterschiedlichsten Oberflächen. Es können sowohl ebene als auch gewölbte Flächen optimal behandelt werden. Ob Holz, Kunststoffe, Stahlblech oder NE-Metalle – für den Schleifer von Metabo ist das kein Problem.

Vorteile Nachteile
+ Vielfältige Einsatzmöglichkeiten – Gewicht: 3 kg
+ TurboBoost-Schalter für maximalen Abtrag – Kabel ist sehr starr
+ Zusatzhandgriff abnehmbar – Staubfangbehälter lässt sich nicht fest einrasten
+ Sehr robust mit staubgeschützten Lagern – Schleifpapier kann unregelmäßig abgeschliffen werden

Grundsätzlich ist der Metabo Exzenterschleifer sein Geld aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten und der souveränen Ergebnisse wert. Auch wenn er im Preis etwas höher angesiedelt ist, ist das Produkt eine Überlegung wert. Für die Drehzahl gibt es ein Stellrad, sodass diese im Vorfeld schon eingestellt werden kann. Ein optimaler Schliff wird mit den zusätzlichen Schwingbewegungen, die das Gerät erzeugt, gewährleistet. Der Handgriff ist mit einer rutschfesten Gummiauflage versehen, sodass kein Verrutschen möglich ist. Das Gerät ist mit einer Eigenabsaugung und einem Intec-Filtersystem versehen. Der Abtrag kann aber auch mittels Fremdabsaugung entfernt werden. Die Drehzahl bei Nennlast liegt bei 9.000 Umdrehungen pro Minute. Mit dem Stützteller-Durchmesser von 125 mm können größere und kleine Flächen sehr gut behandelt werden. Zum Lieferumfang gehören Stützteller mit Klebehaftung, ein Sechskantschlüssel, der abnehmbare Zusatzgriff, der Faltenfilter und die Staubfangkassette.

Stabilität:
Einsatzmöglichkeiten:
Gewicht:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Der Exzenterschleifer von Skil


Skil Exzenterschleifer 7455 AA (430 W, Ø 125 mm, Staubfüllstandanzeige, variable Drehzahl, Bild
dritter Platz

Der Skil Exzenterschleifer ist ein Gerät im unteren Preissegment, der mit einer variablen Drehzahl und einer Staubfüllstandanzeige versehen ist. Ein sauberes Arbeiten wird dank der integrierten Staubabsaugung gewährleistet. Gerade für Heimwerker ist das preisgünstige Modell eine gute Alternative zu den hochpreisigen Exzenterschleifern. Selbst anspruchsvolle Stellen können mit dem Skil mühelos bewältigt werden.

Vorteile Nachteile
+ Geräusch- und vibrationsarm – Für den Dauereinsatz nicht unbedingt geeignet
+ Ergonomisches Design – Kein Koffer zur Aufbewahrung
+ Preis
+ 430 Watt Motor

Die Arbeit mit dem Skil Exzenterschleifer gestaltet sich sehr komfortabel und einfach. Dank des ergonomischen Designs liegt das Schleifgerät sehr gut in der Hand. Möchte man größere Flächen über einen längeren Zeitraum abschleifen, so bieten sich allerdings eher Profigeräte an, da ein schnelleres Vorankommen gewährleistet wird. Da wo Zeit keine Rolle spielt, ist der Skil ein gutes Gerät, für das nicht einmal viel Geld ausgegeben werden muss. Holzfenster und Türen stellen für den Skil kein Problem dar.

Werbevideo der Firma Skil zum Produkt

Stabilität:
Einsatzmöglichkeiten:
Gewicht:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Fazit:Je nachdem, ob ein Schleifer für gelegentliche oder viele Einsätze benötigt wird, sollte die Kaufentscheidung fehlen. Die Produkte von Bosch und Makita halten auch längere Einsätze problemlos stand und schleifen innerhalb kürzester Zeit die Materialien ab. Mit dem Skil muss mit wesentlich mehr Zeitaufwand gerechnet werden. Doch für kleine Flächen und gelegentliches Abschleifen ist er sehr gut geeignet.

Exzenterschleifer im Test: Welches Gerät schleift am besten?
5 (100%) 1 vote