Fertiggaragen ohne Boden: Preise vergleichen und bis zu 30% sparen

Preise für Fertiggaragen ohne Boden

Variante Einzelgarage
Einzelgarage
Breitraumgarage
Breitraumgarage
Doppelgarage
Doppelgarage
Betonfertiggaragen
Betonfertiggarage ohne Boden
kostenloses Angebot
ca. 2500 – 3000€
Größe wählbar
ca. 2800 – 4000€
Größe wählbar
ca. 3500 – 4500€
Größe wählbar
Stahlfertiggaragen
Stahlfertiggarage ohne Boden
kostenloses Angebot
ca. 1800 – 2600€
Größe wählbar
ca. 2000 – 2800€
Größe wählbar
ca. 2000 – 3000€
Größe wählbar
Blechfertiggaragen
Blechfertiggarage ohne Boden
kostenloses Angebot
ca. 1500 – 1900€
Größe wählbar
ca. 1800 – 2000€
Größe wählbar
ca. 1800 – 2800€
Größe wählbar
Holzfertiggaragen
Holzfertiggarage ohne Boden
kostenloses Angebot
ca. 1000 – 1200€
Größe wählbar
ca. 1000 – 1500€
Größe wählbar
ca. 1200 – 1650€
Größe wählbar

Da die Preise von Anbieter zu Anbieter schwanken, ist die Preisliste nur ein kleiner Anhaltspunkt, damit Sie schon die ungefähren Kosten für eine Wunschgarage vor sich sehen. Wir haben hier die ungefähren Preise für Garagen aufgelistet. Zu erwähnen ist, dass das aber nur die reinen Garagenkosten sind. Zusatzarbeiten wie Fundamentarbeiten, Kosten Bauantrag und Co kommen noch hinzu.

Unser Konfigurator für Fertiggaragen ohne Boden

Fertiggaragen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Auch eine Garage ohne Boden ist möglich. In dem Fall sollte eine Bodenplatte vorhanden sein, auf die die Garagenteile nur noch aufgesetzt werden. Es ist auch möglich, anstatt einer Bodenplatte ein Punkt- oder Streifenfundament zu fertigen. Welches Fundament für welche Garagenart vorzuziehen ist, sollte mit dem Hersteller abgeklärt werden. Haben Sie sich beispielsweise für einen gepflasterten Boden entschieden, so bietet sich das Punktfundament sehr gut an. Wie viele Punktfundamente Sie an welchen Stellen fertigen müssen, kann der Garagenhersteller mitteilen. Bei dem Streifenfundament ist es so, dass die Streifen über die volle Länge der Garage verlaufen. Die Garagenelemente der Fertiggarage werden auf dem Fundament angeschraubt. Soll es eine Bodenplatte werden, so sollte die mindestens eine Stärke von 15 cm aufweisen. Außerdem ist es wichtig, dass der Untergrund ordentlich verdichtet ist. In den technischen Unterlagen des Garagenherstellers werden normalerweise die nötigen Maße für die Bodenplatte ersichtlich. Alternativ können Sie dort anfragen. Als groben Anhaltspunkt kann auch von den Abmessungen des Daches ausgegangen werden.

Fertiggaragen ohne Boden: Preise vergleichen und bis zu 30% sparen
5 (100%) 2 votes