Welches Öl muss für einen Stemmhammer verwendet werden?

Ein Stemmhammer hat die Aufgabe, leichte Abbrucharbeiten durchzuführen. Ob eine Schicht Beton oder aber die Fließen im Bad entfernt werden müssen, eine Wand begradigt werden soll oder das Haus vom alten Putz zu befreien ist, der Stemmhammer leistet saubere Arbeit und ist aufgrund der kleineren Größe einfach zu führen. hier ist es nicht nur wichtig, sich über die Funktionsweise zu informieren und die passende Schutzkleidung in Form von einem Hörschutz, Handschutz und Sicherheitsschuhe sowie einem Kopfschutz bei Arbeiten über dem Kopf zu tragen. Damit der Stemmhammer jedoch auch bei einem regelmäßigen Gebrauch einwandfrei funktionieren kann, muss dieser stets über eine ausreichende Menge Öl verfügen. Hier gibt es jedoch einige Unterschiede zu beachten.

Welches Öl muss für einen Stemmhammer verwendet werden?

Das richtige Öl

Beim Kauf von einem neuen Stemmhammer sollte dringend darauf geachtet werden, ob dieser eingefettet werden muss oder aber ein bestimmtes Öl braucht. In der Regel wird das benötigte Öl beim Kaufen oder beim Ausleihen von einem Stemmhammer direkt mitgeliefert, sodass sich Nutzer normalerweise keine Gedanken machen müssen. Doch was ist, wenn der Stemmhammer nicht über ausreichend Öl verfügt und kein Ersatz zur Hand ist? Sobald das mitgelieferte Fläschchen leer ist, reicht in der Regel typisches Öl aus. So kann man ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen zu typischem Motoröl 10W/40 greifen und sicher sein, dass dieses dem Stemmhammer nicht schaden wird. Des Weiteren muss dringend darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Öl verwendet wird.

Öl für den Stemmhammer

  • Stemmhammer regelmäßig mit Öl versorgen
  • Wenn vorhanden, bei geliefertes Öl verwenden
  • Bedienungsanleitung nach dem passenden Öl durchsuchen
  • Normales Motoröl 10W/40 reicht normalerweise aus
Welches Öl muss für einen Stemmhammer verwendet werden?
5 (100%) 1 vote