Welche Wetterschutzfarbe ist die beste? Wir haben es getestet.

Die Sikkens Wetterschutzfarbe


Sikkens Cetol Wetterschutzfarbe weiß 10 Liter Bild
erster Platz

Sikkens ist eine Marke, die im Bereich von Wetterschutzfarben, Lasuren und Farben nicht mehr wegzudenken ist. Aber wie gut ist nun die Cetol Wetterschutzfarbe von Sikkens?

Vorteile Nachteile
+ Hochelastisch – Teilweise mit Isogrund vorbehandeln
+ Wetterbeständig – Kostenfaktor
+ Leichte Verarbeitung

Die Wetterschutzfarbe von Sikkens bringt doch viele Vorteile mit sich. Auch wenn die Kosten etwas höher angesiedelt sind, ist es eine gute Investition. Das Auftragen der Farbe kann mittels Pinsel und Rolle oder, wenn vorhanden, mit einem Airless-Spritzgerät durchgeführt werden. Mit dem Airless-Spritzverfahren wird wesentlich mehr Farbe verbraucht, als mit einem Pinsel oder der Rolle. Man schafft mit Pinsel und Rolle rund 10 bis 13 m² pro Liter. Spritzt man die Farbe auf, so werden lediglich 5 m² pro Liter erreicht. Da die deckende Farbe dampfdurchlässig und besonders elastisch ist, bleibt das Entstehen von Rissen aus. Sollen im Außenbereich Holzbauteile und Holz vor Wettereinflüssen geschützt werden, so ist das Produkt von Sikkens eine gute Wahl. Praktischerweise kann die Schutzfarbe auch auf mineralische oder verzinkte Untergründe aufgetragen werden. Zu beachten ist allerdings, dass diese Materialien entsprechend vorbehandelt werden müssen.

Verarbeitung:
Langlebigkeit:
Verbrauch:
Schutzfunktion:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Consolan Profi Wetterschutzfarbe


Consolan Wetterschutzfarbe weiß 2,5L Bild
zweiter Platz

Consolan zählt zu den Top-Marken in diesen Bereich, bietet einen optimalen Schutz für die verschiedenen Holzarten und ist aufgrund der guten Eigenschaften und der langen Haltbarkeit ein wenig kostspieliger. Aber was genau hat nun eigentlich die Consolan Profi Wetterschutzfarbe im Wunschfarbton aus dem Test so zu bieten? Ist sie das Geld wert oder reicht auch eine Farbe zum günstigeren Preis aus?

Vorteile Nachteile
+ Wetterfestigkeit bis zu 10 Jahren – Hoher Verbrauch (mit einem Liter schafft man rund 6 m²)
+ Schnell trocknend und geruchsarm – Hohe Kosten
+ Sehr elastisch – blättert daher nicht ab – Teilweise kostspielige Holz-Grundierung notwendig
+ Seidenglänzend und sehr deckend

Die Consolan Profi Wetterschutzfarbe ist zwar preislich recht hoch angesiedelt, ist allerdings eine gute Investition. Sie lässt sich sehr leicht verarbeiten, kann nach einer kurzen Trockenzeit von ungefähr drei Stunden überstrichen werden und steht in zahlreichen verschiedenen Farben zur Verfügung. Unter anderem gibt es die Wetterschutzfarbe in RAL-, NCS-, Brillux- und Sikkens-Farbtönen. Es sollte also jeder eine passende Farbe für seine Ansprüche finden. Besonders erwähnenswert ist der Punkt, dass die Farbe auf vielen verschiedenen Materialien aufgebracht werden kann. Mit ihr können Holzfassaden, Verkleidungen aus Holz, Zäune, Tore, Pergolen und Fassaden verschönert werden. Auch auf Putz, Mauerwerk, Beton und Faserzement bietet sich die Wetterschutzfarbe sehr gut an. Ebenfalls kann die Farbe auf verzinkten Oberflächen aus Metall zur Anwendung kommen. Praktischerweise können Farbtöne problemlos untereinander gemischt werden, um einen ganz speziellen Farbton zu erzielen. Um das Holz vor Bläue zu schützen, sollte es im Vorfeld mit der Holz-Grundierung von Consolan behandelt werden. Bei hellen Farbtönen ist eine Vorbehandlung mit Isoliergrund Weiß des Herstellers empfehlenswert. So werden Verfärbungen vermieden.

Anwendungstipps zum Produkt von Consolan

Verarbeitung:
Langlebigkeit:
Verbrauch:
Schutzfunktion:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die novatic Ricolan Wetterschutzfarbe


novatic Ricolan Wetterschutzfarbe LF, 5ltr - weiß Bild
dritter Platz

Die Ricolan Wetterschutzfarbe von novatic haben wir als zweites Produkt für den Test ausgewählt. Sie ist sowohl für außen als auch für innen geeignet und bietet ein gutes Ergebnis. Die Farbe bildet einen Film auf dem Holz, ist witterungsbeständig und elastisch. Sie liegt im mittleren Preisbereich. Aber wie sieht es nun hinsichtlich der Verarbeitung, Qualität und Anwendungsbereiche aus? Kann die günstigere Farbe mit dem Produkt von Consolan mithalten?

Vorteile Nachteile
+ Hohe Ergiebigkeit (8 bis 10 m² mit einem Liter) – Erst nach rund 24 Stunden überarbeitbar
+ Hochdeckend, wasserverdünnbar und elastisch – Grundierung notwendig
+ Gute Haftung auf verschiedenen Materialien – Keine Angabe über Haltbarkeit
+ Keine Geruchsbelästigung

Generell ist die Wetterschutzfarbe von novatic aus dem Test eine gute Wahl. Sie ist hochdeckend, geruchsneutral und haftet auf den unterschiedlichsten Materialien. Außerdem kann sie bei Bedarf mit Wasser verdünnt werden. Die Wetterschutzfarbe mit UV-Schutz ist für Holzverkleidungen und Verkleidungen, die keinen Bodenkontakt haben, bestens geeignet. Ebenfalls haftet sie sehr gut auf feuerverzinkten Untergründen. Vorzugsweise sollte auf kleinen Flächen zunächst getestet werden, wie sich das Produkt von novatic auf dem entsprechenden Untergrund verhält. Auf saugenden Untergründen wie beispielsweise Beton kann die Wetterschutzfarbe ebenfalls aufgebracht werden. Hier ist es aber wichtig, den Untergrund mit Tiefgrund von novatic vorzubehandeln. Allerdings fällt bei dem Produkt negativ auf, dass erst nach 24 Stunden nach dem ersten Anstrich eine Überarbeitung der Flächen stattfinden kann. Bei wem es schneller gehen soll, der sollte dann doch lieber auf das Consolan zurückgreifen. Etwas schade ist, dass es zur Haltbarkeit keine Angabe gibt. Von daher gibt es im Test auch ein wenig Punktabzug.

Verarbeitung:
Langlebigkeit:
Verbrauch:
Schutzfunktion:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die RENOVO Wetterschutzfarbe in Nussbraun


2,5 Liter Wetterschutzfarbe nussbraun RAL8011 RENOVO bis 10 Jahre Langzeitschutz Bild
dritter Platz

Nun haben wir uns noch für die Wetterschutzfarbe von RENOVO im Farbton Nussbraun für den Test entschieden. Sie ist die günstigste Wetterschutzfarbe der drei ausgewählten Produkte, ist nur für den Außenbereich gedacht und zeichnet sich durch eine extreme Wetterbeständigkeit aus. Aber ist die Farbe für das Holz wirklich eine gute Wahl? Wir haben in unserem Test die Vor- und Nachteile herausgefunden und aufgelistet:

Vorteile Nachteile
+ Langzeitschutz für Holz bis zu 10 Jahren – Vorbearbeitung und Grundierung für ein hochdeckendes und seidenmattes Ergebnis notwendig
+ Geringen Kosten – Hohe Spannweite hinsichtlich der Ergiebigkeit (5 und 8,3 m² mit einem Liter)
+ Wasserdampfdurchlässig – Keine Angabe zur Elastizität
+ Seidenglänzend und hochdeckend

Auch die RENOVO Wetterschutzfarbe hat sich in dem Test erstaunlicherweise recht gut geschlagen. Der Anbieter gibt einen Langzeitschutz von bis zu 10 Jahren an. Von daher kann das Produkt mit Consolan mithalten. Bei der Farbe ist es wichtig, dass der Untergrund optimal mit einer Grundierung vorbehandelt wurde, um auch wirklich ein hochdeckendes und seidenmattes Ergebnis zu erzielen. Die UV-beständige Wetterschutzfarbe eignet sich für die verschiedensten Holzoberflächen, kann aber auch auf Zink, Eisenkleinteilen oder Hart-PVC aufgebracht werden. Leider gibt es keine Angaben hinsichtlich der Elastizität. Auch die Angaben zum Thema Ergiebigkeit sind recht schwammig gehalten. Das müsste man dann im Einzelfall sehen, wie weit man kommt. Es ist aber doch schon ein Unterschied, ob man mit einem Liter 5 oder 8 m² schafft.

Verarbeitung:
Langlebigkeit:
Verbrauch:
Schutzfunktion:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die Gori Rapid Wetterschutzfarbe

GORI 55 Rapid-Wetterschutzfarbe Silbergrau, 2,50 Liter N Bild

Wer eine deckende und hochstrapazierfähige Wetterschutzfarbe sucht, der sollte auch die Wetterschutzfarbe von Gori in die nähere Auswahl ziehen. Die Farbe ist eine Dispersionslackfarbe, elastisch und für die verschiedensten Materialien geeignet. Doch was kam nun eigentlich beim Test heraus? Wo liegen die Vor- und wo die Nachteile der Wetterschutzfarbe?

Vorteile Nachteile
+ Sehr widerstandsfähig gegen diverse Witterungseinflüsse – Kostenfaktor
+ Sehr kurze Trocknungszeit – Vorbehandlung bei verschiedenen Materialien nötig
+ Tiefenwirkend

Die Gori Wetterschutzfarbe hat sich im Test als sehr gut und praktisch herausgestellt. Mit ihr können sowohl Hölzer als auch Stahl, Alu, Zink oder Hart-PVC behandelt und geschützt werden. Bei optimaler Vorbehandlung wird den Materialien eine zuverlässige, langanhaltend und haftende Schutzschicht gegeben. Selbst in sensiblen Bereichen wie Schule oder Kindergärten kann die elastische und strapazierfähige Farbe genutzt werden. Praktischerweise kann die deckende Dispersionslackfarbe bereits nach einer Trocknungszeit von vier Stunden überstrichen werden. Wie sieht nun aber die Vorbereitung der Materialien aus? Holz sollte in Maser-Richtung abgeschliffen und entstaubt werden, bevor die Wetterschutzfarbe aufgebracht wird. Metalle, die zur Rostbildung neigen, sollten mit Rostschutzgrund vorbehandelt werden. Eine Vergilbung ist mit der hochwirksamen und tiefenwirkenden Wetterschutzfarbe nahezu ausgeschlossen.

Verarbeitung:
Langlebigkeit:
Verbrauch:
Schutzfunktion:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Die Wetterschutzfarbe von Bondex

Bondex Wetterschutzfarbe Express 3L (696 Sahara) [Misc.] Bild

Viele Heimwerker und Handwerker schwören auf die Produkte von Bondex. Von daher habe wir nun die Bondex Wetterschutzfarbe im Test. Das Produkt bietet den verschiedenen Oberflächen einen perfekten Schutz vor allen möglichen Witterungseinflüssen. Welche Dinge sprechen nun aber für und welche gegen die Wetterschutzfarbe?

Vorteile Nachteile
+ Nach drei Stunden überstreichbar – Für Sprühgeräte eher aufgrund der Dickflüssigkeit ungeeignet
+ Sehr wasserabweisend – Kräftig umrühren vorzugsweise mit Farbrührer
+ Offenporig und daher feuchtigkeitsregulierend

Die Bondex Wetterschutzfarbe bietet einen Intensivschutz für alle Hölzer im Außenbereich. Aufgrund der Offenporigkeit kann das Holz weiterhin die Feuchtigkeit regulieren und atmen. Sehr schön ist, dass die Farbe bereits nach einem Zeitraum von drei Stunden überstrichen werden kann. Mit einem Liter schafft man erfahrungsgemäß rund 10 m². Soll die Wetterschutzfarbe auf hellem Holz aufgetragen werden, dann sollte der Untergrund mit Isogrund vorbehandelt werden. Einige Holzarten beispielsweise Kiefernsplint, sollten mit Imprägniergrund behandelt werden, um die Bläuebildung zu verhindern. Vor der Anwendung ist es wichtig, die Farbe kräftig durchzurühren, damit sie auch wirklich optimal vermischt ist und einen guten Schutz bieten kann.

Verarbeitung:
Langlebigkeit:
Verbrauch:
Schutzfunktion:
Preis-/Leistungsverhältnis:

Fazit: Die Wetterschutzfarben haben alle recht gut abgeschlossen. Sie sind hochdeckend, leicht zu verarbeiten und bieten dem Holz den Schutz, den es braucht. Außerdem können die Farben auf verschiedene Untergründe aufgebracht werden. Hinsichtlich der Ergiebigkeit schnitt die novatic Wetterschutzfarbe am besten ab. Sikkens überzeugt hinsichtlich der schnellen Trocknungszeit. Bei Bedarf kann die Farbe bereits nach ungefähr drei Stunden überstrichen werden. Wer schnell fertig werden möchte, der ist mit der Wetterschutzfarbe von Sikkens sehr gut beraten.

Welche Wetterschutzfarbe ist die beste? Wir haben es getestet.
5 (100%) 1 vote